Salomons Homepage: Bücher, Texte, Interviews

Bücher

M. Schmidt-Salomon: Die Grenzen der Toleranz. Warum wir die offene Gesellschaft verteidigen müssen. Piper 2016.

M. Schmidt-Salomon: Hoffnung Mensch. Eine bessere Welt ist möglich. (Piper 2014 [Hardcover], Piper 2015 [Taschenbuch])

M. Schmidt-Salomon: Keine Macht den Doofen! Eine Streitschrift (Piper 2012, 7. Auflage 2013, 11. Auflage 2015, erschienen u.a. auch in Griechenland und Südkorea)

M. Schmidt-Salomon: Jenseits von Gut und Böse. Warum wir ohne Moral die besseren Menschen sind. (Pendo 2009, 5. erweiterte Auflage 2010, Piper-Taschenbuchausgabe 2012. mehrere Auflagen, erschienen u.a. in Polen und Südkorea)

M. Schmidt-Salomon: Manifest des evolutionären Humanismus. Plädoyer für eine zeitgemäße Leitkultur. (Alibri 2005, 2. erw. Auflage: 2006, seither viele Nachdrucke dieser Ausgabe, übersetzt u.a. ins Polnische und Englische)

M. Schmidt-Salomon / L. Salomon: Leibniz war kein Butterkeks. Den großen und kleinen Fragen der Philosophie auf der Spur. (Pendo 2011, Piper-Taschenbuchausgabe 2013, erschienen u.a. in China und Südkorea)

M. Schmidt-Salomon: Stollbergs Inferno. Philosophischer Groschenroman über die Hölle, die Revolte und das Absurde (Alibri 2003, 3.verbesserte Auflage: 2006) .

M. Schmidt-Salomon: Anleitung zum Seligsein. (Sammelband zur Religionskritik, Alibri 2011)

U.-C. Arnold / M. Schmidt-Salomon: Letzte Hilfe. Ein Plädoyer für das selbstbestimmte Sterben. (Rowohlt 2014)

M. Schmidt-Salomon / C. Frerk: Die Kirche im Kopf. Von "Ach Herrje! bis "Zum Teufel!" (Satirisch-aufklärerisches Lexikon, Alibri 2007)

Kinderbücher

M. Schmidt-Salomon / Anne-Barabara Kindler: Big Family - Die phantastische Reise in die Vergangenheit. (Evolutions-Kinderbuch, Eigenverlag 2015)

M. Schmidt-Salomon / Helge Nyncke: Wo bitte geht's zu Gott?, fragte das kleine Ferkel. Ein Buch für alle, die sich nichts vormachen lassen. (Kinder- und Erwachsenenbuch, Alibri 2007, erschienen u.a. in Polen, Italien, Griechenland und Schweden)

M. Schmidt-Salomon / Helge Nyncke: Die Geschichte vom frechen Hund. Warum es klug ist, freundlich zu sein. (Kinderbuch, Alibri 2008)

M. Schmidt-Salomon / Helge Nyncke: Susi Neunmalklug erklärt die Evolution. Ein Buch für kleine und große Besserwisser. (Kinder- und Erwachsenenbuch, Alibri 2009)

Max Kruse (unter Mitarbeit von M. Schmidt-Salomon, illustriert von Günther Jakobs): Urmel saust durch die Zeit. (Thienemann 2013)

Weitere Buchveröffentlichungen

M. Schmidt-Salomon: Auf dem Weg zur Einheit des Wissens. Die Evolution der Evolutionstheorie und die Gefahren von Biologismus und Kulturismus Schriftenreihe der Giordano-Bruno-Stiftung, Band 1 (Alibri 2007)

Richard Dawkins, Karlheinz Deschner, Michael Schmidt-Salomon, Franz M. Wuketits: Vom Virus des Glaubens. Deschner-Preis 2007. Schriftenreihe der Giordano-Bruno-Stiftung, Band 2 (Alibri 2008)

Charles Darwin, Thomas Junker, Sabine Paul, Ulrich Kutschera, Michael Schmidt-Salomon, Franz Wuketits: Happy Birthday, Charly! Darwin-Jahr 2009. Schriftenreihe der Giordano -Bruno-Stiftung, Band 3 (Alibri 2009)

Paola Cavalieri, Colin Goldner; Peter Singer, Michael Schmidt-Salomon, Volker Sommer: Grundrechte für Menschenaffen - Ethik-Preis 2011. Schriftenreihe der Giordano-Bruno -Stiftung, Band 4 (Alibri 2011)

M. Schmidt-Salomon / H. Gieselbusch (Hg.):"Aufklärung ist Ärgernis" - Karlheinz Deschners Leben, Werk und Wirkung. Sammelband mit Beiträgen von Karlheinz Deschner, Horst Herrmann, Joachim Kahl, Ludger Lütkehaus, Hermann Josef Schmidt, Hans Wollschläger uva.. (Alibri 2006)

Erkenntnis aus Engagement. Grundlegungen zu einer Theorie der Neomoderne. (1999).

Aufsätze, Vorträge, Buchbeiträge (Auswahl)

Jenseits der Illusionen - Über Rationalität und Mystik. Vortrag gehalten im Rahmen der "Ouverture spirituell" im Rahmen der Salzburger Festspiele (externer Link)

Nachwort: Von Johannes Paul II. bis Benedikt XVI.. In: Karlheinz Deschner: Die Politik der Päpste. Erweiterte Neuausgabe 2013. (externer Link)

Stellungnahme der Ethikkommission der Giordano-Bruno-Stiftung zur Präimplantationsdiagnostik (externer Link, der Text ist ein Gemeinschaftswerk der Mitglieder der Kommission)

Laudatio zum 90. Geburtstag von Hans Albert (hpd, 2011, externer Link)

Nachruf auf Franz Buggle (hpd 2011, externer Link)

Religion und Gewalt. Warum die Religionen keine treibende Kraft für eine Kultur des Friedens sind. Kurzvortrag im Vorfeld des Internationalen Symposiums "Religionen: Weltfrieden". Osnabrück, 19.10.2010.

Der sog. "neue Atheismus" - Sinn und Unsinn eines Modeworts. Impulsreferat in der Evangelischen Stadtakademie München, 29.10.09.

Nachwort: Pascals Irrtum - Warum man nicht auf das ewige Leben wetten sollte. In: Esther Vilar: Die Schrecken des Paradieses. Aschaffenburg 2009.

"Es war eine schwierige Geburt" - "Darwins Dankesrede" auf dem Festakt zu seinem 200. Geburtstag. (Vorgetragen von dem Schauspieler Walter Gontermann). Redetext + Video auf dem Portal des Humanistischen Pressedienstes (hpd).

Vorwort. In: Fiona Lorenz: Wozu brauche ich einen Gott? Gespräche mit Ungläubigen und Abtrünnigen.Rowohlt Verlag, Reinbek 2009.

Die Entzauberung des Bösen. In: Franz Josef Wetz (Hrsg.): Kolleg Praktische Philosophie, Band 1, Reclam. Stuttgart 2008 (Koautor des Beitrags: Eckart Voland)

Vom neuen Atheismus zum neuen Humanismus? Vortrag auf der Tagung "Neuer Humanismus und moderner Humanismus", Berlin, 25.4.08

Ist Glück ein Heidenspaß? Über den zu Unrecht diskreditierten Hedonismus und die längst fällige Rehabilitation Epikurs. In: Psychologie heute 5/2007

"Von der illusorischen zur realen Freiheit - Autonome Humanität jenseits von Schuld und Sühne". Vortrag auf dem 10. Philosophicum Lech, in leicht veränderter Fassung erschienen in dem von Konrad Paul Liessmann herausgegebenen Buch "Die Freiheit des Denkens" (Zsolnay-Verlag 2007), dort weitere lesenswerte Beiträge u.a.von Wolf Singer, Julian Nida-Rümelin, Ernst Tugendhat, Reinhard Merkel, Michael Pauen und Ursula Pia Jauch.

Denn sie wissen nicht, was sie glauben. Die "heiligen Texte" des Christentums haben mit Humanität, Menschenrechten, Demokratie und Meinungsfreiheit nichts zu tun. In: ZeitWissen 5/2006

Der Humanismus mit der Bügelfalte - Kritische Überlegungen zu Joachim Kahls Buch "Weltlicher Humanismus" (Redebeitrag zu einem Streitgespräch mit dem Marburger Philosophen Joachim Kahl in Fürth. Erschienen in: Helmut Fink (Hg.): "Was heißt Humanismus heute? Ein Streitgespräch zwischen Joachim Kahl und Michael Schmidt-Salomon")

"Irgendwie sind wir doch alle Humanisten..." Über die soziale Verankerung und die Entwicklungschancen des Humanismus in Deutschland. Vortrag in der Politischen Akademie der Friedrich Ebert Stiftung Berlin (Abdruck in humanismus aktuell 18/2006)

"Lieber ein Knick in der Biographie als im Rückgrat..." Laudatio auf Horst Herrmann anlässlich der Verleihung des Robert-Mächler-Preises 2006

Leitkultur Humanismus und Aufklärung - Über die notwendige Begrenzung der weltanschaulichen Neutralität des Staates Vortrag in Köln und Gelsenkirchen, 2./-3.10.05)

Fundamentalismus und Beliebigkeit. Das Projekt der Aufklärung im 21. Jahrhundert. In: Seim, Roland (Hrsg.) (2005): "Mein Milieu meisterte mich nicht." Festschrift Horst Herrmann. Münster

Beiträge zur "Düsseldorfer Kreationismus-Debatte" "Gibt es Gott?" - Kontroverse zwischen dem amerikanischen Kreationisten Dr. William Lane Craig und dem Religionskritiker Dr. Michael Schmidt-Salomon (externer Link)

"Die wundersame Welt des Karol Wojtyla" - Nachruf auf einen Mann von vorgestern, der die Welt von heute geprägt hat. In: MIZ 2/05

Konfessionslose aller Bundesländer vereinigt euch? Überlegungen zu einem Zentralrat der Konfessionsfreien in Deutschland. (Vortrag auf Einladung der Humanistischen Akademie Berlin). In: MIZ 4/04

"Wer die Welt erhellt..." - Karlheinz Deschners Leben, Werk und Wirkung - eine Skizze. In: Aufklärung und Kritik Sonderheft "Karlheinz Deschner" 2004.

Die Magie des illusionslosen Denkens. Begründung der Vergabe des Erwin-Fischer-Preises 2004 an James "The Amazing Randi" (deutsche Version); The Magic of illusion-free Thought (English version)

Das Feuerbach-Syndrom: Warum Religionskritik in der Wissenschaft noch immer ein Tabuthema ist. MIZ 2/04

Was ist Religionskritik? MIZ 2/04

Die neue Leichtigkeit des Seins oder der Genuss des freien Denkens. (erschienen in: EZW-Texte 176/2004, Berlin)

Was ist Wahrheit? Das Wahrheitskonzept der Aufklärung im weltanschaulichen Widerstreit. Vortrag, Nürnberg, 29.8.2002. erschienen in: Aufklärung und Kritik 2/2003.

Sinn und Sinnlichkeit. Die frohe Botschaft des Hedonismus. MIZ 4/02

Hoffnung jenseits der Illusionen? Die Perspektive des evolutionären Humanismus. Vortrag bei der Freien Akademie, Schloss Schney, Mai 2002 (erschienen in der Schriftenreihe der Freien Akademie).

Anatomie des erhobenen Zeigefingers. Wie man Gott entschuldigt und die Menschen an sich bindet. MIZ 4/2001 / Aufklärung und Kritik 1/2002).

Die Banalität von Gut und Böse. Das Phänomen des Übels aus weltlicher Sicht. Aufklärung und Kritik 1/2002

Die Entzauberung des Menschen. Anmerkungen zum Verhältnis von Humanismus und Anthropologie Aufklärung und Kritik 1/2000.

Können wir wollen, was wir wollen? Unzeitgemäßes zur Theorie der Willensfreiheit. Aufklärung und Kritik 2/95

Das Münchhausentrilemma. Kann man sich am eingenen Schopfe aus dem Sumpf ziehen? Aufklärung und Kritik Sonderheft 5/2001

Vom Ehekäfig zum Intimnetzwerk? Anmerkungen zur Politik der Geschlechter. Aufklärung und Kritik 2/2001

Sind AtheistInnen die besseren Menschen? Anmerkungen zur Kriminalgeschichte des Atheismus. MIZ 4/00

"Die Verhältnisse zum Tanzen bringen..." Über Musik und Politik. In: Marvin Chlada et al (Hrsg.): ALLES POP? Kapitalismus und Subversion.

Leben ohne Gott - eine Entscheidung für den Menschen. Aufklärung und Kritik 1/97

Mythos Marx? Grundrisse des Lebens und Werks des Philosophen, Ökonomen und Politikers Karl Marx (incl. einer kritischen Betrachtung der Marx-Kritik von Konrad Löw). In: Aufklärung und Kritik Sonderheft 10 "Was bleibt vom Marxismus?" 2005

„Ich weiß nur dies, dass ich kein Marxist bin…" Karl Marx und die Marxismen. In: Aufklärung und Kritik Sonderheft 10 "Was bleibt vom Marxismus?" 2005

"Proletarier aller Länder verzeiht mir"? Plädoyer für einen zu Unrecht angeklagten Philosophen. Aufklärung und Kritik 2/99

Ist das Christentum erledigt? MIZ 3/99.

Offenheit statt Offenbarung.Über Humanismus, Agnostizismus und die Diskursunfähigkeit "der Religiösen". MIZ 4/94

Der Heiligenschein des Jammertals. Religionskritik und "implizite Religion" bei Hegel, Feuerbach und Marx. Vortrag in Neuendettelsau (erschienen in Aufklärung und Kritik)

Licht und Schatten des Buddhismus oder: was Religionskritiker nicht übersehen sollten. MIZ 1/2000

Von der Negation zur Position: Über die Notwendigkeit säkularer sozialer Dienstleistungen. humanismus aktuell 3/98

 

Reportagen, Kommentare, Polemiken (Auswahl)

Wie blind sind unsere Politiker eigentlich? Kommentar zur Wulff-Debatte, 8.10.2010

Lehren aus dem Minarettverbot : Kommentar zur Schweizer Volksabstimmung. hpd, 30.11.09

Der halbierte Darwin . Eine Replik. darwin-jahr.de, 17.3.09

Die wundersame Welt der Religioten. Der Film "Religulous" macht eine neue Klassifizierung von Gläubigen notwendig. hpd, 18.3.09

Anleitung zum Seligsein. Ratschläge für Scheinheilige und solche, die es werden wollen. MIZ 4/99

Der Heiland, die Hostie und das Prinzip der theologischen Verdauung. Katz-Jahrbuch 2001

"Schaffen wir zwei, drei, viele Fatimas!" Marpingen ´99 - ein Bericht aus dem marianischen Absurdistan. MIZ 4/99

Wer schützt uns vor den Lebensschützern? MIZ 3/99

Scientology und Opus Dei. Ein Vergleich. MIZ 2/2002

"Gesegnet sei der Schmerz" Josemaria Escriva und sein Werk Gottes. MIZ 1/2000

Amerika und "das Böse" Über den wachsenden Einfluss der religiösen Rechten in den USA. MIZ 2/03

 

Editorials (Auswahl)

Panta rhei! Rückblick auf 10 Jahre MIZ-Tätigkeit. Editorial MIZ 3/07

"Wir haben abgeschworen!" Hintergründe einer erfolgreichen Kampagne. Editorial MIZ 1/07

Freie Liebe für freie Geister? Editorial MIZ 4/06

Cui bono? Warum das Gute nicht nur auf dem Papier stehen sollte. Editorial MIZ 3/06

Vorsicht bissig! Die subversive Kraft des Humors. Editorial MIZ 2/06

Die apokalyptischen Reiter und die Achse des Blöden. Editorial MIZ 1/06

Viva Benedikt! Oder: Woran glauben Sie denn eigentlich? Editorial MIZ 3/05

Repressive Toleranz: Editorial MIZ 1/05 Wissen statt Glauben: Editorial MIZ 3/04

Ein Gespenst geht um... Perspektiven für die säkulare Gesellschaft. MIZ 1/2004

Die Kannibalen kommen! MIZ 3/2003

Der „brennende Dorn-Bush“ oder: Was Hänschen nicht lernt…MIZ 1/2003

Die mit den Schafen blöken... MIZ 3/2002

"Gott will es!" MIZ 1/2002

Kampf oder Dialog der Kulturen? MIZ 3/01

 

Fernsehauftritte (Auswahl bis 2012, wird nicht weiter aktualisiert)

27.8.2012: 3Sat
Sendung : "3Sat-Debatte" (Erstausgabe), Thema: "Passt der Islam zu westlichen Werten?"
Gäste: Prof. Dr. Gesine Schwan (Politikwissenschaftlerin) Tarafa Baghajati (Syrisch-österreichischer Gründer der Initiative Österreichischer MuslimInnen, Ehrenamtlicher Imam), Hamed Abdel-Samad (Deutsch-Ägyptischer Politologe und Buchautor), Michael Schmidt-Salomon (Philosoph und Mitbegründer der Giordano-Bruno-Stiftung)
(Das Eröffnungsstatement als pdf-Dokument, Video der Sendung)

22.8.2012: ZDFinfo
Sendung: "Log In" , Thema: "Religionsfreiheit oder Kindeswohl: Darf man kleine Jungs beschneiden?"
Gäste: Ali Utlu (Mitglied der Piratenpartei und Ex-Muslim), Serkan Tören (Bundestagsmitglied und integrationspolitischer Sprecher der FDP), Michael Schmidt-Salomon (Philosoph und Mitbegründer der Giordano-Bruno-Stiftung), Julian-Chaim Soussan (Rabbiner in Mainz)
(Video der Sendung)

24.7.2012: ARD
Sendung: "Menschen bei Maischberger", Thema: "Horoskope, Handlesen, Tarotkarten: Unsinn, der hilft?"
Gäste: Hella von Sinnen (Entertainerin), Mauretania Gregor (Astrologin), Uwe Ochsenknecht (Schauspieler), Prof. Dr. Ulrich Walter (Ex-Astronaut und Physiker), Jürgen Fliege (Pfarrer), Dr. Michael Schmidt-Salomon (Philosoph)

19.3.2012: ZDF
Sendung: "ZDF-Nachtstudio", Thema: "Avanti Dilettanti! Leben wir in einer Welt der Stümper?"
Gäste: Thomas Rietzschel, Uwe Wirth und Michael Schmidt-Salomon

19.9.2011: Das Erste (ARD)
Sendung "Hart aber fair", Thema: "Oh Gott, der Papst kommt - was denkt Deutschland über Benedikts Kirche?" Frank Plasberg diskutiert mit Wolfgang Niedecken, Bruder Paulus, Jürgen Domian, Larissa Elter und Michael Schmidt-Salomon.

21.5.2011: HR-Fernsehen:
Sendung "Horozonte", Thema: "Der Einfluss der Kirchen auf den Staat: Tanzverbot und Kirchenkampf": Streitgespräch zwischen Michael Schmidt-Salomon und Vertretern der katholischen und evangelischen Kirche. Moderation: Meinhard Schmidt- Degenhard

14.4.2011: "ServusTV"
"
Glaube und Wissen – Konkurrenten um die Wahrheit?" Talk "Hangar 7" im Atrium der FAZ Berlin mit Michael Schmidt-Salomon, Beda Stadler, Dr. Antjé Jackelén ( lutherische Bischöfin aus Lund/Schweden) und Notker Wolf (Abtprimas und oberster Repräsentant der Benediktiner weltweit), Moderation: Barbara Essl/Ruprecht Eser.

20.3.2011: ZDF
"Volker Panzer im Gespräch mit Michael Schmidt-Salomon", ZDF-Nachtstudio von der Leipziger Buchmesse

14.10.2010: ZDF
Sendung "Maybrit Illner", Thema: "Kreuzzug 2010 - Gehört der Islam wirklich zu Deutschland?", mit Markus Söder (CSU), Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen), Alt-Bischof Wolfgang Huber, Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) und Michael Schmidt-Salomon (Giordano Bruno Stiftung).
Weitere Informationen unter:
http://maybritillner.zdf.de/ZDFde/inhalt/19/0,1872,1021235_idDispatch:10011389,00.html

2.5.2010: Phonix
Sendung " Tacheles – Talk am runden Tisch", Thema: "Gott, Allah und die Frauen – Diskriminierung im Namen des Herrn?", mit Dr. Ellen Ueberschär (Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages), Gabriele Kuby (katholische Journalistin), Lamya Kaddor (Islamwissenschaftlerin und Autorin), Heide Simonis (SPD-Ministerpräsidentin a.D.) und gbs-Sprecher Dr. Michael Schmidt-Salomon. Ausstrahlung: Sonntag, 2.5.10 , um 22.30 Uhr und Sonntag, 9.05.2010, um 13.00 Uhr
Weitere Informationen unter:
http://www.tacheles.tv/aktuell/gott-allah-und-die-frauen/

26.2.10: SWR -Fernsehen
Sendung: Nachtcafe, Thema: Sinnsuche und Heilsversprecher
Zu Gast u.a. Kai Wiesinger u. Michael Schmidt-Salomon
http://www.swr.de/nachtcafe/-/id=200198/mpdid=5862910/nid=200198/did=5862910/i0ae99/index.html

2.2.10: SWR (Fernsehen)
Radio-Sendung "Leute" 10-12 Uhr + Fernsehsendung "Leute Night" (2.00 Uhr)
Gast: Michael Schmidt-Salomon
http://www.swr.de/swr1/bw/programm/leute/-/id=1895042/nid=1895042/did=5864528/yecejn/index.html

22.11.09: ZDF-Nachtstudio
Thema: "Ich und die Welt: Was ist der Sinn des Lebens?"
Gäste: Heiner Geißler, Gelongma Lama Palmo, Anselm Grün, Michael Schmidt-Salomon
Podcast: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/905656/Ich-und-die-Welt#/beitrag/video/905656/Ich-und-die-Welt/

13.11.09: Talkshow: "Aeschbacher", Schweizer Fernsehen (SF1)
Thema: "Zwischen Himmel und Hölle"
Podcast: http://videoportal.sf.tv/video?id=90ce7d62-bbbd-4bd2-ba5d-42e7cad85c0f

13.9.09: Schweizer Fernsehen (SF1)
„Missionarischer Atheismus? – Ein Gespräch mit Michael Schmidt-Salomon“
Sendereihe "Sternstunde Religion"
http://tvprogramm.sf.tv/details/52645859-79DB-4B70-808B-A496320CCC67

7.12.08 Live-Talk: "west.art" (WDR-Fernsehen)
Thema: "Heidenspaß statt Höllenqual? Geh' mir weg mit der Religion!"
Gäste: Jürgen Becker, Michael Blume, Ralf König, Angela Rinn-Maurer und Michael Schmidt-Salomon

25.2.08 "Stadtgespräch" (HR-Fernsehen)
Thema: Himmel hilf! – Woran glauben wir?
Gäste: Andrea Fischer, Autorin, ehem. Gesundheitsministerin und gläubige Katholikin , Michael Schmidt-Salomon, Autor und Vorstandssprecher der Giordano-Bruno-Stiftung
Link zur Sendung

19.12.07 Club 2 (ORF)
Thema: Der Atheismus-Boom . Eine Reaktion auf die Renaissance der Religion?
Sendungsmitschnitt (Google-Video)

4.11.07: ZDF-Nachtstudio (ZDF)
Thema: "Ist Gott nur eine Wahnvorstellung?"
Gäste: Henryk M. Broder, Manfred Lütz, Michael Schmidt-Salomon

1.11.07: "Kluge Köpfe (rbb-Fernsehen)
Thema: Ist Religion altmodisch?
Gäste: Prof. Dr. Gesine Schwan, Präsidentin der Europa- Universität Viadrina Frankfurt (Oder); Prof. Dr. Detlef Pollack, Professor für Vergleichende Kultursoziologie an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder); Dr. Michael Schmidt-Salomon, Giordano Bruno Stiftung, und Jürgen Fürwitt, Musiker der Band "Allee der Kosmonauten".

31.10.07: "Phoenix-Runde" (Phoenix)
Thema: "Auf der Suche nach dem Sinn - Die Renaissance der Religion?",
Gäste: Kardinal Georg Sterzinsky (Erzbischof von Berlin), Peter Hahne (Journalist und Buchautor), Michael Schmidt-Salomon (Vorstandssprecher der Giordano Bruno Stiftung) und Thomas Gensicke (Sozialwissenschaftler).
Link zur Sendung (incl. Videostream)

19.9.07 "ZDF-Nachtstudio" (ZDF)
Thema: Strategien der Weltverbesserung
Talkgäste: Seyran Ates, Heiner Geißler, Michael Schmidt-Salomon, Jean Ziegler
Link zur Sendung

19.6.07 "Menschen bei Maischberger" (Das Erste)
Thema: Aufstand der Ungläubigen: Keine Macht für Gott!
Talkgaste: Witta Pohl, Paul Schulz, Bischof Gebhard Fürst, Michael Schmidt-Salomon, Gabriele Kuby, Asiye Köhler
Link zur Sendung

1.4.07, 3.4.07, 4.4.07, 7.4.07, 8.4.07, 10.4.07, "Sternstunde Philosophie"
(Schweizer Fernsehen und 3Sat)
Thema: "Die Wiederauferstehung des Atheismus?"
Gast: Dr. Michael Schmidt-Salomon (Philosoph)
Mitschnitt der Sendung auf youtube:
http://www.youtube.com/watch?v=9hBbLRM_D6U

7.3.07, SWR-Fernsehen, Sendung "Quergefragt"
Thema: „Zwischen Himmel und Hölle: Gibt es ein Leben nach dem Tod?"
Talkgäste: Kardinal Lehmann, Michael Schmidt-Salomon, Ex-Tagesschausprecher Wilhelm Wieben und Bhikshuni Tenzin Wangmo (buddhistische Nonne), siehe hierzu auch die Meldung auf hpd.de/

3.12.06, Sat 1-Fernsehen: Sendung "Weck up"
Thema: "Advent mit oder ohne Gott?"
Talkgäste: Stephan Kulle (Vatikan-Korrespondent), Michael Schmidt-Salomon (Religionskritiker)

5.9.06, N24-LateNight-Sendung "Arabella Kiesbauer: Talk ohne Show"
Thema: Religion, Säkularisierung, Christentum und der bevorstehende Papstbesuch in Bayern
Talkgäste: Ex-Bundesfamilienministerin Renate Schmidt (SPD) und Michael Schmidt-Salomon

7.3.06, SWR-Talkshow "Nachtcafe"
Thema: "Glaube zwischen Lebenshilfe und Wahn"
Gäste u.a. Rosi Gollmann, Bruder Paulus Terwitte, Michael Schmidt-Salomon, Reza Hajatpour

28.4.05, HR-Talkshow Stadtgepräche
Thema: "Halleluja! Neue Lust auf alte Werte?"
Gäste: Hera Lind (Bestsellerautorin/Theologin) und Michael Schmidt-Salomon

Interviews von MSS

"Der Beginn einer weltweiten islamkritischen Aufklärungsbewegung": Gespräch mit Mina Ahadi und Arzu Toker vom Zentralrat der Ex-Muslime (MIZ 1/07)

"Wider die falsche Toleranz": Interview mit der deutsch-türkischen Soziologin Necla Kelek (MIZ 1/05)

"Der Körper als biologische Stradivari" Bernulf Kanitscheiders Plädoyer für aufgeklärten Hedonismus. MIZ 4/02

Plädoyer für kritische Vernunft: Der Philosoph und Sozialwissenschaftler Hans Albert im Gespräch. MIZ 3/2001

Kirche und Kritik I: Interview Prof. Dr. Hubertus Mynarek.(MIZ 2/2000

Kirche und Kritik II: Interview Prof. Dr. Gerd Lüdemann. MIZ 2/2000

"Der Wahnsinn hat Methode": Interview mit Theo Logisch MIZ 1/2001

 

Online verfügbare Presse- und Rundfunk-Interviews mit MSS
(Auswahl, weitere Interviews siehe Facebook)

"Unmündigkeit wird sozial erworben". Interview im Schweizer Tagesanzeiger, 31.1.2012

"Demokratie ist kein christlicher Wert". Maybrit Illner im Gespräch mit Michael Schmidt-Salomon

"Der Einfluss der Kirchen ist viel zu groß!" Weihnachtsinterview in "Sonntag aktuell", 20.12.09

"Gut gegen Böse?" Interview in der "Freien Presse" (Chemnitz), 11.12.09

"Focus: Dominic Dillier im Gespräch mit Michael Schmidt-Salomon": Einstündiges Gespräch im Schweizer Radio "DRS3", als podcast abrufbar, Erstausstrahlung: 2.11.09

"Die Kirche hat Darwin nie akzeptiert". Der Religionskritiker Michael Schmidt-Salomon bestreitet, dass Naturwissenschaft und Glauben vereinbar sind – und fordert einen Feiertag für die Evolution. Tagesspiegel, 3.4.09

Ein Weg zu Sinn und Glück ohne Gott ist möglich. Michael Schmidt-Salomon gilt als Vordenker eines neuen humanistischen Atheismus. Tages-Anzeiger/Berner Zeitung/Basler Zeitung, 19.2.09

Wo es Probleme gibt, gibt es auch Lösungen. Interview zur Tagung "Der neue Humanismus - Wissenschaftliches Menschenbild und säkulare Ethik". Nürnberger Nachrichten, 19.6.08

Eine Ethik für nackte Affen. Der Philosoph Michael Schmidt-Salomon und die neuen Atheisten. Tagesspiegel, 30.4.08

Gesprächszeit aktuell: Michael Schmidt-Salomon - Philosoph und Religionskritiker. Nordwestradio/Radio Bremen, 31.3.08

Wo bitte geht's zu Gott? Freiheit für Religionskritik. HR2, Der Tag, 5.3.08 (mp3)

Der „Papst“ der Kirchenkritik. Portrait von Dieter Lintz, Trierischer Volksfreund 27.7.07

Ethik ohne Gott? Interview im Schweizer Radio DRS2, 22.7.07 (ca. 30 Min, Audio-Podcast)

"Gynäkologen, die an die Jungfrauengeburt glauben" - Spiegel-Online-Chat mit MSS zum Spiegel-Titelthema 'Gott ist an allem Schuld'- Der Kreuzzug der neuen Atheisten". 29.5.07

Wer A sagt... Interview mit dem Magazin U-mag zum Thema "Meinungsfreiheit", Heft 11/06

Focus-Interview zur Giordano Bruno Stiftung (Focus-Magazin, 33/05)

Interview zum Kreationismus in Amerika (Der Standard, Wien)

Radio-Interview zur Religionsfreien Zone (August 2005) (viele weitere Interviews auf www.religionsfreie-zone.de)

Interview des Migros-Magazins zum Weltjugendtag

Radiointerview zum Thema "Zentralrat der Konfessionsfreien"
(Radio LORA, München)

 

Sonstiges

Projekte (Musik, Literatur, Kunst...)

"Anstößig sein, heißt: Anstöße geben" (Aphorismen)

FAQ: Rock-gegen-Rechts: www.rock-gegen-rechts.de

Die gute Uschi aus Bottrop - oder: Ist das Christentum eine Religion der Liebe und Toleranz? IBKA-Flugblatt

Gute Vorsätze zum Papstbesuch: Kirchenaustritt allein genügt nicht!

Was ist Nachhaltigkeit? Impulsreferat

Die normative Kraft des Kontrafaktischen. Über Kunst und Avantgarde. Vortrag: Trier Dezember 1997

Musik und Politik (Teil 1): Die tiefenpolitische Dimension der Musik. Vortrag: Kottenheide Februar 2000

Musik und Politik (Teil 2): Kann Musik die Welt verändern? Vortrag: Kottenheide Februar 2000

 

Startseite